logo
Home
Methoden
Somatic Experiencing
ImpressumDatenschutz
Kosten

Somatic Experiencing

 

Somatic Experiencing (SE), ist eine körperorientierte Methode zur Schock- und Traumabewältigung und bedeutet wörtlich: Den Körper erforschen.

Der Psychologe und Biophysiker Dr. Peter Levine leitete diese Methode aus der Beobachtung wild lebender Tiere und seinen hieraus gewonnenen Erkenntnissen ab.

Wenn Tiere angegriffen werden und weder Kampf, noch Flucht möglich ist, fallen sie in eine Starre, obwohl der Körper hoch aktiviert ist. Dieser Todstellreflex blendet Angst, oder Schmerz aus und kann lebensrettend sein. Sobald die Gefahr vorüber ist, zittert und schüttelt sich das Tier so lange, bis die erstarrte Überlebensenergie abgebaut ist. Es lebt danach völlig normal weiter, ohne traumatisiert zu sein.

Wir Menschen reagieren bei einer Bedrohung genauso, allerdings mit dem Unterschied, dass unser Nervensystem häufig in der Gefahrensituation stecken bleibt. Es fehlt die Entwarnung, dass die Gefahr vorbei ist. In der Folge kann es zu traumatischen Streßsymptomen kommen, die auch Jahre, bis Jahrzehnte nach einem überwältigenden Ereignis auftreten können. Hier seien einige Beispiele genannt:

  • Angstzustände - Panikattacken - Albträume - Ohnmachtsgefühle

  • das Gefühl „bei lebendigem Leibe tot zu sein“ - Vermeidungsverhalten

  • bedrängende Bilder oder Rückblenden (Flashbacks) - Suchtverhalten

  • Depressionen - Migräne - Schlafstörungen - Verdauungsprobleme

  • Herzbeschwerden - Hautprobleme - chronische Schmerzen - Fibromyalgie

  • chronische Müdigkeit - Überaktivität

Ziele der Methode:

Ziel ist die Auflösung der verschiedenen Traumasymptome. Sowohl die Affektreaktionen auf bestimmte Reize (Trigger), als auch die überschießenden und der Gegenwart nicht entsprechende Reaktionen des Nervensystems werden abgebaut. Kognitive Deutungen oder Bewertungen, die nicht mehr angemessen sind, werden umstrukturiert. Ein Gefühl der Befreiung ist typisch. Das Bewusstsein überlebt zu haben setzt sich auf allen Ebenen des Organismus durch, die positiven Seiten des Lebens können wieder zugelassen werden; idealerweise lebt der Mensch in jeder Hinsicht wieder in der Gegenwart.

 

Top